www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home
Montag, 12. November 2018
 
 
Funknews
Home
Recht & Behörden
Amateurfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Serviceseiten
Links
News Blog
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
ICOM Radio Club
Statistik
Besucher: 21667026
Aktuell 8 Gäste online
Neueste Links
Rogers QRP Selbstbau
sm0vpo Selbstbau
AMSAT-DL
SOTA Watch Spots
ADL 031 AMRS-Waldviertel
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

FM - Das Funkmagazin

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
Warum kein Versand nach OE? Drucken E-Mail

Wegen EU-Richtlinie: Funkhändler versenden oft nicht

mehr ins Ausland

Quelle: FM - DAS FUNKMAGAZIN

Wem ist es noch nicht passiert? Ob CB-Funker, Funkamateur oder Elektronikbastler - man findet im Internet endlich eine Quelle im Ausland für etwas, das man nicht überall bekommt und gerne für sein Hobby anschaffen würde. Aber manchmal bekommt man dann vom Händler eine Absage.
 
Einige Funk-Versandhändler haben bekanntgegeben, dass sie keine Waren mehr an Privatkunden im europäischen Ausland versenden.

Was ist der Grund für diese Maßnahme?

weiter …
 
Neues TKG beschlossen Drucken E-Mail

Die Novelle zum Telekommunikationsgesetz wurde am 24. 10. 2018 in der 43. Sitzung des Nationalrates mit den Stimmen der ÖVP und FPÖ beschlossen.

Diese Novelle muss nun noch die verfassungsmäßigen Stationen durchlaufen dann ist sie Gesetz.

Beschlossen wurde die Novelle von der Regierungskoalition der  ÖVP und der FPÖ als Mehrheit. Die Oppositionsparteien haben aus verschiedenen Gründen nicht zugestimmt.  Wie der Parlamentskorrespondenz zu entnehmen ist, hat die Koalition in der Debatte darauf hingewiesen, dass mit der Schaffung einer einzigen Fernmeldebehörde an Stelle der bisherigen vier  und dem Büro für Funkanlagen und Telekommunikations-Endeinrichtungen eine Vereinfachung der Behördenstruktur vorgenommen wurde.

Zitate aus der Debatte den Amateurfunk betreffend  (PK):

weiter …
 
G3XBM´s 80m CW Transceiver Drucken E-Mail

XBM80-2 An Experimental 80m CW Transceiver

Ein CW Transceiver mit weniger als 20 Bauteilen

von Roger Lapthorn G3XBM

 Nachdem die Tage bald noch etwas kürzer und kälter werden, wäre es eine gute Gelegenheit wieder einmal etwas selbst zu bauen. Wir haben uns im Internet umgesehen und sind auf die QRP Seite von Roger Lapthorn G3XBM gestoßen. Wir haben uns ein kleines feines Projekt heraus gesucht, das als Anregung dienen soll, die Website von OM Roger zu besuchen.

weiter …
 
Was ist neu in Schweden? Drucken E-Mail

SCHWEDEN:  Absenkung der maximal erlaubten Sendeleistung 

Quelle: FUNK TELEGRAMM

 Ab 1. November 2018 wird für schwedische Funkamateure die maximal zulässige HF-Ausgangsleistung auf den Kurzwellen-Bändern von 1000 Watt auf 200 Watt abgesenkt.

Dies hat die dortige Behörde Post und Telekom Agentur PTS im August beschlossen, nachdem bereits am Jahresanfang deren Überlegungen dazu bekannt geworden waren.

 Wer höhere Leistungen verwenden will, kann aber gegen eine Gebühr auf Antrag dafür eine Sondergenehmigung erhalten. Die Begründung der PTS zur 200-Watt-Deckelung ist, Senderbetreiber mit höherer Ausgangsleistung im "Störfall leichter Zurückverfolgen zu können". Genauere Erläuterungen, was damit gemeint bzw. bezweckt wird, konnte der Verband  der Schwedischen Senderamateure SSA nicht erhalten.

 Staatliche Amateurfunkprüfungen und Lizenzen wurden bereits 2004 in Schweden abgeschafft.

weiter …
 
FUNK TELEGRAMM 11/2018 Drucken E-Mail
 

FUNK TELEGRAMM 11/2018

Monatliches Magazin für Funkamateure

Verlag Joachim Kraft   Einzelpreis EUR 1,85

Die Antennen der spanischen Kontest-Station EC2DX zieren die Novemberausgabe von FUNK TELEGRAMM (zum vergrößern auf das Bild klicken).

In dieser Ausgabe wird OM Arno Weidemann, DL9AH (sk) gedacht, der im September d. J. im 86. Lebensjahr verstorben ist. FT bringt einen ausführlichen Nachruf und einen von OM Arno verfassten Artikel über "Einige fragwürdige Lehrmeinungen in der Elektronik".

Sehr viele interessante Kurzberichte aus DL und Europa. Alfred Klüß, DF2BC, beschäftigt sich mit derzeit verfügbaren Antennenlitzen, die auch als solche angeboten werden. Die Litzen von DX-Wire, Kabel-Kusch, Spiderbeam/Wireman und die bei Wimo erhältlichen Litzen werden genauer betrachtet und gegenüber gestellt.

Es gibt wieder viele Neuigkeiten und Angebote von Firmen für Amateurfunkbedarf. Auch eine Info über "Headset" das in der Mundhöhle an den Zähnen befestigt wird findet man in diesem Heft.

weiter …
 
Russische Zeitzeichensender Drucken E-Mail
 
 © T. L. Breyel via shortwavedxer.blogspot.com

Russische Zeitzeichensender RWM

Wie wir vor kurzem berichtet haben (Link) ist in den USA geplant, die Zeitzeichensender WWV und WWVH in absehbarer Zeit abzuschalten. Die russischen Kurzwellen-Zeitzeichensender, die auch  bei uns mit 5 Kilowatt Sendeleistung gut hörbar sind bleiben vorerst noch bestehen.

In Russland werden von verschiedenen Organisationen Zeitzeichensender betrieben. Einige auf Langwelle,  wie zum Beispiel RBU in Moskau auf 66,(6) kHz und RTZ in Irkutsk auf 50 kHz.

RWM ist das Rufzeichen dreier starker russischer Zeitzeichensender in der Nähe von Moskau. Sie senden auf mehreren Kurzwellen-Frequenzen (4,996 MHz, 9,996 MHz und 14,996 MHz).

weiter …
 
Deutsche Amateurfunkgeschichte Drucken E-Mail

Projekt "Deutsche Amateurfunkgeschichte – heute für morgen erzählt"

von Willi Kraml ÖVSV  DoKu-Funk und FUNK-TELEGRAMM 11/2018

90 Jahre nach der Gründung gibt es noch immer keine repräsentative Chronik des Amateurfunks in Deutschland. Die bisherigen und durchaus verdienstvollen Darstellungen sind vergriffen, lückenhaft oder nicht ausreichend faktengesichert. Auch unser eigenes 2002-2009 erstelltes Angebot, umfangreich wie kein anderes, ist nicht mehr zeitgemäß. Der DARC sieht sich nicht veranlasst, ein historisches Projekt zu gestalten oder zu fördern. Sein Archiv ist nicht zugänglich.

Nun laden wir von DokuFunk ein, uns die Gestaltung einer fundierten Historie der deutschen Amateurfunkgeschichte zu ermöglichen – ein so aufwendiges Unterfangen, dass die Fertigstellung den Höhepunkt zum hundertsten Gründungstag bilden könnte. Das Internet ist die ideale Plattform; es ermöglicht Verlinkungen und permanente Aktualisierung. DokuFunk sammelt und archiviert seit über zwei Jahrzehnten jedes erreichbare relevante Dokument; wir haben sämtliche Periodika voll abfragbar digitalisiert; unsere Datenbank hat 75.000 Einträge - es gibt anderswo keinen größeren Quellenschatz. Unser Team ist hoch qualifiziert und erfahren, wir verfügen über die erforderliche Hard- und Software.

weiter …
 
Netzgerät für Röhrensender Drucken E-Mail

Netzgerät für Röhrensender

250 Volt DC und 6,3 Volt AC

QuelleHarry Lythall, SM0VPO. Von der Redaktion frei ins Deutsche übersetzt.

OM Harry Lythall SM0VPO:

„Ich habe früher sehr viel mit Röhren gebaut. Für mich haben Röhren viele Vorteile, nicht zuletzt den günstigen Preis. Seit Röhren nicht mehr „in“ sind, kann man sie manchmal recht günstig erwerben.

Das größte Problem bei Röhrenprojekten stellt die Stromversorgung dar. Das Netzgerät muss  +250 Volt DC Anodenspannung und 6 Volt (6.3 Volt) AC für die Heizung liefern. Diese Netztrafos sind fast nicht mehr zu einem annehmbaren Preis zu bekommen.

weiter …
 
Amateurfunk-Satellit AMSAT-Phase 4 Drucken E-Mail
 
     Start einer Falcon 9 © SpaceX

Es'hail-2 ("Phase 4")

Erster geostationärer Amateurfunksatellit

Quellen: Wikipedia, AMSAT-DL, FUNK-TELEGRAMM

Es’hail-2 (auch Es’hailSat-2, AMSAT-Bezeichnung: AMSAT P4-A) ist ein geplanter Fernseh- und Amateurfunksatellit der Es'hailSat Qatar Satellite Company aus Katar. Sein Vorgänger Es’hail wurde im August 2013 gestartet. Anders als dieser wird der zweite Satellit mit Namen Es’hail von der Mitsubishi Electric Corporation (MELCO) in Japan gefertigt. Der Satellit entsteht in einer Kooperation der Es'hailSat Qatar Satellite Company, der katarischen Amateurfunkvereinigung Qatar Amateur Radio Society (QARS) und der deutschen Amateurfunksatelliten-Vereinigung Radio Amateur Satellite Corporation-Deutschland e.V. (AMSAT-DL e.V.). Er soll der erste Amateurfunksatellit in einem geostationären Orbit sein.

weiter …
 
Herbstzeit - Wanderzeit SOTA Drucken E-Mail
 
 Blick von der Rax auf den Schneeberg © OE3SOB

SOTA - SUMMITS ON THE AIR

"Berggipfel auf Sendung"

Der Sommer ist vorbei, der Winter noch etwas entfernt. Der Herbst ist genau die Zeit in der dass Wetter ideal ist für Wanderungen auf die Gipfel unserer schönen Bergwelt. Belohnt wird man durch klare Sicht, meist stabiles Wetter und wenn man mobiler Funkamateur ist, auch mit schönen Funkverbindungen. 

Damit kann man Teilnehmer am SOTA-Projekt als Aktivierer sein und Punkte für die Jäger verteilen. Die Gipfel sind in einer weltweiten Liste erfasst, die Anzahl der Punkte ist abhängig von der Höhe des Gipfels. Es kann auch ein Diplom erarbeitet werden. Sowohl für Aktivierer, als auch für Jäger.

Mehr Informationen finden Sie nachstehend:

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 122
Advertisement
Telegramm
Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
ICOM Radio Club
TBDXC
Terminkalender
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2930311 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Die nächsten Termine
Montag 12.Nov.18 20:00 Uhr
160m OE Aktivrunde
Samstag 01.Dez.18 08:00 Uhr
Funkflohmarkt Schwechat
Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

IGS Electronic Linz
seit 29.8.2018 geschlossen

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Privat an Privat
 
 
 

 
 
 
Top! Top!