www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home
Sonntag, 19. Januar 2020
 
 
Funknews
Home
Recht & Behörden
Amateurfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
Satellitenfunk
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Serviceseiten
Links
News Blog
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT (pdf)
Rufzeichenliste DL
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
ICOM Radio Club
Statistik
Besucher: 23433579
Neueste Links
QRP- Fertiggeräte UR5FYG
ADL 512 WELS
Marinefunker Deutschland
ECHOLINK (histor.)
Marine Funk Club Austria
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

FM - Das Funkmagazin

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
Weltrekord - Amateurfunknachricht unter 9 kHz Drucken E-Mail

           © BR-Fernsehen - "Heimat der Rekorde"

Weltrekord - Amateurfunknachricht auf Frequenz unter 9 Kilohertz empfangen!

7257 km von North Carolina bis Amberg i.d. Oberpfalz

Quelle DARC e.V. Rundspruch nach einem Bericht von Rainer Englert, DF2NU.

Eine Gruppe von Funkamateuren aus Amberg in der Oberpfalz hat es geschafft, auf Ultra-Langwelle, einer Frequenz von nur 8 kHz, den Atlantik zu überbrücken.

Gemeinhin geht man davon aus, dass auf so niedrigen Frequenzen kein Funkverkehr mehr möglich ist, wenigstens nicht mehr mit Amateurmitteln. Nicht so aber bei einer sehr speziellen Interessen-Gruppe, bestehend aus Markus, DF6NM, Tom, DK1IS, und Bernd, DF9RB.

weiter …
 
All-Band-DC-QRP-Transceiver DC-3001 Drucken E-Mail

     DC-3001 Minion Mini  © UR5FYG für QRPver

All-Band HF Direct Conversion Transceiver  DC-3001 Minion Mini

 von QRPver Electronics

 

QRPver Electronics in Odessa ist eine Gruppe von ambitionierten Funktechnikern rund um Yuriy Viktorovich Hubernatorov, UR5FYG, die bereits eine Vielzahl an Funkgeräten entwickelt und hergestellt haben.

Der titelgebende Transceiver wird als Fertiggerät um  $ 325,00 (dzt. ca EUR 290) angeboten und weist folgende Eigenschaften auf:

weiter …
 
World Radio Day UNESCO Drucken E-Mail

           ©  wincalendar.com

 

World Radio Day der UNESCO am 13. Februar 2020

Hier geht es um Radios im Sinne von Rundfunkempfängern

Mit dem Welt-Radio-Tag soll die Bedeutung des Radios für die Verbesserung der internationalen Zusammenarbeit, den Zugang zu Informationen und die Förderung der Meinungsfreiheit gefeiert werden.

Der Tag dient auch der Förderung des Radios als Kommunikationsmittel in Not- und Rettungszeiten. Das Radio ist nach wie vor das am leichtesten zugängliche Medium, das Informationen verbreiten kann, um in kürzester Zeit ein möglichst breites und vielfältiges Publikum zu erreichen.

Die Idee des Welt-Radio-Tages wurde erstmals 2010 von der spanischen Radio-Akademie vorgeschlagen. Im Jahr darauf, 2011, erklärte die UNESCO den ersten Welt-Radio-Tag. Seitdem wird der Welt-Radio-Tag jährlich am 13. Februar gefeiert, einem Tag, der mit dem Jahrestag des am 13. Februar 1946 gegründeten internationalen Radiosenders der Vereinten Nationen zusammenfällt.

 
World Amateur Radio Day 2020 Drucken E-Mail
 
           © International Amateur Radio Union

World Amateur Radio Day  der IARU 

18. April 2020

Mit Sprecherlaubnis für Kinder und Jugendliche

Jedes Jahr am 18. April gehen Funkamateure weltweit in den Äther, um den Weltamateurfunktag zu feiern. An diesem Tag wurde 1925 in Paris die Internationale Amateurfunkunion gegründet.

Die Amateurfunker waren die ersten, die entdeckten, dass das Kurzwellenspektrum - weit davon entfernt, eine Einöde zu sein - die weltweite Ausbreitung unterstützen konnte. In der Eile, diese kürzeren Wellenlängen zu nutzen, war der Amateurfunk "in großer Gefahr, beiseite gedrängt zu werden", wie die Geschichte der IARU bemerkt hat. Die Amateurfunk-Pioniere trafen sich 1925 in Paris und gründeten die IARU, um den Amateurfunk weltweit zu unterstützen.

Bereits zwei Jahre später, bei der Internationalen Funktelegraphenkonferenz, erhielt der Amateurfunk die noch heute anerkannten Zuteilungen - 160, 80, 40, 20 und 10 Meter.  Seit ihrer Gründung hat die IARU unermüdlich daran gearbeitet, die Frequenzzuweisungen für den Amateurfunk zu verteidigen und zu erweitern. Dank der Unterstützung aufgeklärter Verwaltungen in allen Teilen der Welt sind Funkamateure heute in der Lage, in strategisch günstig gelegenen Frequenzbändern im gesamten Funkspektrum zu experimentieren und zu kommunizieren. 

weiter …
 
Forum Alpbach - EMCOM 2019 Drucken E-Mail

Emergency Communication Conference EMCOM 2019

16. November 2019  in ALPBACH/Tirol

Am 16. November findet heuer zum 3. Mal die Emergency Communication Conference EMCOM – diesmal in Alpbach/Tirol - statt.

Das Forum Alpbach https://www.alpbach.org/de/ hatte heuer das Thema Freiheit und Sicherheit und die EMCOM Konferenz steht im Zeichen von Zusammenarbeit und Kommunikation, wenn die Sicherheit nicht mehr gegeben ist.

EMCOM ist ein Forum für die Krisenkommunikation und soll die Zusammenarbeit der Funker von Infrastrukturunternehmen, Blaulichtorganisationen, Behörden und der Öffentlichkeit vor einer Krise aktivieren bzw. verbessern. Während einer Krise soll so das gegenseitige gleiche Verständnis von Funkkommunikation sein.

weiter …
 
Lab599 - Discovery TX-500 Drucken E-Mail

Ultra-kompakter QRP Transceiver von Lab599 soll demnächst auf den Markt kommen

  zum Vergrößern klicken
  Werksfoto Lab599               Für größere Ansicht auf das Bild klicken

Discovery TX-500 portable

10 Watt SDR Transceiver 160 - 6 Meter Allmode

Über den Discovery TX-500 wird schon einige Zeit in einschlägigen Foren diskutiert. Auch Fotos gab es schon. 

Nun ist Lab599 mit diesem sehr interessanten Gerät vor den Vorhang getreten. Die Markteinführung wird von Lab599 für den Herbst 2019 angekündigt. 

Ein robustes gefrästes Alugehäuse, staub- und wasserdicht,   regelbare Sendeleistung bis 10 Watt, ein Gewicht von 0,57 kg, ein Stromverbrauch bei Empfang und beleuchtetem Display von  100 mA und eine Gehäusedicke inklusive Bedienungselementen von 3cm !! machen neugierig auf die folgenden technischen Daten:
weiter …
 
QRP TRX AERIAL-51 ALT-512 lieferbar Drucken E-Mail

QRP Transceiver  AERIAL-51 ALT-512 bereits erhältlich


         Bild: Herstellerfoto QRPproject.de

Wie der FUNKAMATEUR in seiner Ausgabe August/2019 berichtet, ist der AERIAL-51 ALT-512 QRP Transceiver, für die 12 Bänder von 160m bis 4m, über den wir schon vorab haben samt Mikrofon bei QRPproject und Spiderbeam zum Preis von EUR 799 erhältlich.

Auf www.aerial-51.com/alt-512/downloads sind eine englisch- und eine deutschsprachige Bedienungsanleitung verfügbar. Die technische Unterstützung werden beide Firmen gemeinsam übernehmen.

Der FUNKAMATEUR bringt in der selben Ausgabe im QRP-QTC ein ausführliches Interview, welches Ingo Meyer, DK3RED, mit Peter Zenker, DL2FI, von QRPproject über diesen neuen QRP-TRX geführt hat.

Firmeninfos:

Spiderbeam GmbH Otto-von-Guericke-Str. 3, 03130 Spremberg, Deutschland

QRPproject  Molchstr. 15, 12524 Berlin

 
SOTA - Summits On The Air Drucken E-Mail
 
 Roter Knopf  © Ptolusque CC BY-SA 4.0

SOTA - SUMMITS ON THE AIR

Funken von den Berggipfeln!

Der Sommer hält sich hartnäckig. Doch der Herbst reiht sich bald wieder in den Kreis der Jahreszeiten ein und bringt wieder öfter schönes und stabiles Bergwetter. Ideal für Bergtouren. Als Funkamateur hat man das Privileg, neben einer schönen Wanderung auch noch funksportlich tätig werden zu können. Als Anreiz dazu gibt es die SOTA-Bewegung.

SOTA wurde im März des Jahres 2002 als Wettbewerb von britischen Funkamateuren ins Leben gerufen. An diesem Wettbewerb kann man entweder als Jäger ("Chaser") oder Aktivierer ("Activator") teilnehmen. Oder einfach nur Punkte vergeben durch ein QSO mit einem Aktivierer auf einem SOTA-Gipfel.

Auf der ganzen Welt sind offiziell knapp 120.000 Gipfel für das SOTA-Programm registriert. Anhand des folgenden Berggipfels aus Niederösterreich kann man sehen, wie all diese Gipfel zur Unterscheidung im SOTA-Programm gekennzeichnet sind:

weiter …
 
Amateurfunkkurs in Linz Drucken E-Mail

Amateurfunkurs in LINZ (Kurs "A")

Der Landesverband Oberösterreich (LV OE5) des Österreichischen Versuchssenderverbandes (ÖVSV) schreibt auf seiner Website folgende Ausbildung zur Erlangung eines Amateurfunk-Prüfungszeugnisses aus:

Start am 15. Jänner 2020 - Dauer voraussichtlich 10 Wochen bis Mittwoch, 18. März 2020. Der genau Kursort wir noch bekanntgegeben.

Der Kurs ist für ÖVSV-Mitglieder kostenlos.
Die Schnuppermitgliedschaft für 2020 ist auch kostenlos.
Bei einer bezahlten Mitgliedschaft (z.B. für 2021) zählt dies als Teilnahmeberechtigung beim Kurs.

Alles Nähere zum Kurs und zur Anmeldung erfahren Sie auf der Website des LV OE5.  Erfahrungsgemäß sind diese Kurse sehr gefragt. Melden Sie sich daher rechtzeitig zum Kurs an.

Linkhttps://oe5.oevsv.at/2020/amateurfunkkurs-a/

 
Reverse Beacon Network Drucken E-Mail

    Teilweiser Screenshot von Revers Bacon Network

REVERSE BEACON NETWORK (RBN)

Eine neue revolutionäre Möglichkeit der Ausbreitungsbeobachtung

Bisher nutzten Funkamateure zur Überprüfung der herrschenden Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle das Vorhersageprogramm VOACAP, verschiedene DX-Cluster oder das weltweite Bakensystem der Northern California DX Foundation (NCDXF-Baken). Damit kann man mit Hilfe eines Bakenprogrammes und eines Kurzwellenempfängers feststellen, ob Stationen aus der jeweiligen Baken-Gegend hörbar sind. Diese arbeiten meist mit einer Vertikalantenne und einer Leistung von 100 Watt und abgestuft niedrig werdender Leistung bis zu einem Watt. Im Umkehrschluss kann man annehmen, dass man selbst in diesen Gegenden hörbar sein kann.

Reverse Beacon Network dreht dieses System um. Hier ist der Telegrafist auf Kurzwelle selbst die "Bake"!  Noch während oder kurz nach seinem CQ oder TEST Ruf erhält er von verschiedenen Stationen aus unterschiedlichen Gebieten einen Empfangsbericht:

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 196
Advertisement
Terminkalender
Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30311 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Die nächsten Termine
Donnerstag 13.Feb.20 00:01 Uhr
UNESCO World Radio Day
Samstag 07.Mär.20 08:00 Uhr
Funkflohmarkt Ebenfurth
Samstag 18.Apr.20 00:01 Uhr
World Amateur Radio Day
Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
ICOM Radio Club
TBDXC
Telegramm

Funktelegramm 1/2020

 Inhalt

 

DUBUS 4/2019

 

Inhalt

Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

LUTZ-ELECTRONICS Schweiz

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Top! Top!