www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home arrow CB-Funk, PMR & LPD
Dienstag, 19. November 2019
 
 
Funknews
Home
Recht & Behörden
Amateurfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
Satellitenfunk
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Serviceseiten
Links
News Blog
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT
Rufzeichenliste DL
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
ICOM Radio Club
Statistik
Besucher: 22951151
Neueste Links
Volkers Bastelseite
OEVSV LV OE9
Reverse Beacon Network
AGCW-DL
OE CW Group
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

FM - Das Funkmagazin

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
CB-Funk, PMR & LPD
CB-Funk in Ă–sterreich Drucken
Geschrieben von Redaktion   
Montag, 19. Februar 2018
 
                               © Midland USA

Wissenswertes über CB-Funk in Österreich

funknews.at hat sich beim BMVIT umgehört:

CB-Funk, Jedermannfunk, Amateurfunk, Hobbyfunk etc. Viele verwenden diese Bezeichnungen, nicht alle liegen dabei richtig. Die offiziellen Stellen verwenden ausschließlic die Bezeichnung CB - Funk!

CB-Funkgeräte sind nach dem Gesetz für Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen Funkanlagen, welche nach dem Telekommunikationsgesetz bewilligungspflichtig sind. Geräte die das CE Zeichen tragen und den Anforderungen der Funk-Schnittstellenbeschreibung FSB LN001 entsprechen sind mit Verordnung generell genehmigt. Für den Besitz, die Einfuhr und den Betrieb ist daher keine weitere Bewilligung nötig.

Die Schnittstellenbeschreibung enthält unter anderem den zulässigen Frequenzbereich von 26960,0 kHz - 27410,0 kHz. In diesem Bereich dürfen 40 Känäle im 10 kHz-Raster genutzt werden. Einige Kanäle sind von der Benutzung ausgenommen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 28. Juni 2018 )
weiter …
 
Advertisement
Privat an Privat
GESUCHT:

TEN-TEC Omni V od VI
in gutem Zustand

Angebote bitte an
ihso @ gmx.at
Die nächsten Termine
Dienstag 19.Nov.19 18:00 Uhr
27. CW-Treffen in Wien
Samstag 07.Dez.19 08:00 Uhr
Funkflohmarkt Schwechat
Lutz - Newsletter

Der neueste Newsletter von Lutz-Electronics


Telegramm

Funktelegramm 11/2019

 Inhalt

 

DUBUS 2/2019

 

Inhalt

Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
ICOM Radio Club
TBDXC
Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

LUTZ-ELECTRONICS Schweiz

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Top! Top!