www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home arrow Amateurfunk arrow World Amateur Radio Day 2020
Montag, 28. September 2020
 
 
Funknews
Home
Amateurfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften u.a. Medien
See- & Schiffsfunk
Recht & Behörden
Serviceseiten
Links
News Blog
Contest Calender WA7BNM
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT (pdf)
Rufzeichenliste DL
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
Statistik
Besucher: 24607601
Neueste Links
I1WQR Linksammlung
DL2YMR AfuBlog
OE-CW Group
Kontestkalender WA7BNM
QRP- Fertiggeräte UR5FYG
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

FM - Das Funkmagazin
(letztes Update März 2018)

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
World Amateur Radio Day 2020 Drucken E-Mail
Geschrieben von Redaktion   
Montag, 13. Januar 2020
 
           © International Amateur Radio Union

World Amateur Radio Day  der IARU 

18. April 2020

Mit Sprecherlaubnis für Kinder und Jugendliche

Jedes Jahr am 18. April gehen Funkamateure weltweit in den Äther, um den Weltamateurfunktag zu feiern. An diesem Tag wurde 1925 in Paris die Internationale Amateurfunkunion gegründet.

Die Amateurfunker waren die ersten, die entdeckten, dass das Kurzwellenspektrum - weit davon entfernt, eine Einöde zu sein - die weltweite Ausbreitung unterstützen konnte. In der Eile, diese kürzeren Wellenlängen zu nutzen, war der Amateurfunk "in großer Gefahr, beiseite gedrängt zu werden", wie die Geschichte der IARU bemerkt hat. Die Amateurfunk-Pioniere trafen sich 1925 in Paris und gründeten die IARU, um den Amateurfunk weltweit zu unterstützen.

Bereits zwei Jahre später, bei der Internationalen Funktelegraphenkonferenz, erhielt der Amateurfunk die noch heute anerkannten Zuteilungen - 160, 80, 40, 20 und 10 Meter.  Seit ihrer Gründung hat die IARU unermüdlich daran gearbeitet, die Frequenzzuweisungen für den Amateurfunk zu verteidigen und zu erweitern. Dank der Unterstützung aufgeklärter Verwaltungen in allen Teilen der Welt sind Funkamateure heute in der Lage, in strategisch günstig gelegenen Frequenzbändern im gesamten Funkspektrum zu experimentieren und zu kommunizieren. 

Von den 25 Ländern, die 1925 die IARU gegründet haben, ist die IARU auf 160 Mitgliedsgesellschaften in drei Regionen angewachsen. Die IARU-Region 1 umfasst Europa, Afrika, den Nahen Osten und Nordasien. Die Region 2 umfasst Amerika, und die Region 3 besteht aus Australien, Neuseeland, den pazifischen Inselstaaten und dem größten Teil Asiens. Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) hat die IARU als Interessenvertretung des Amateurfunks anerkannt.

Heute ist der Amateurfunk mit mehr als 3.000.000 lizenzierten Betreibern beliebter denn je!

Der Welt-Amateurfunk-Tag ist der Tag, an dem die IARU-Mitgliedsgesellschaften unsere Fähigkeiten der Öffentlichkeit zeigen und globale Freundschaft mit anderen Amateuren weltweit genießen können.
 

An diesem Tag hat die Fernmeldebehörde Sprecherlaubnis (Übermittlung von Nachrichten unbedeutenden Inhalts) für Kinder und Jugendliche im gesamten Bundesgebiet erteilt.

Auflage zum Betrieb: Die nicht lizensierten Personen werden mit dem Rufzeichen eines lizensierten Funkamateurds oder einer Clubstation unter Aufsicht des jeweiligen Amateurs bzw. Stationsverantwortlichen arbeiten.

 
Links:
 
IARU      http://www.iaru.org/
 
 
 
< zurück   weiter >
Advertisement
Lutz - Newsletter

JUNI 2020

Der neueste Newsletter von Lutz-Electronics


Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
 
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
TBDXC
Telegramm
 
  Funktelegramm8/2020
 

 Inhalt

DUBUS 2/2020

 

Inhalt

Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

LUTZ-ELECTRONICS Schweiz

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Top! Top!