www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home
Montag, 15. Oktober 2018
 
 
Funknews
Home
Recht & Behörden
Amateurfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Serviceseiten
Links
News Blog
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
ICOM Radio Club
Statistik
Besucher: 21571189
Aktuell 1 Gast online
Neueste Links
AMSAT-DL
SOTA Watch Spots
ADL 031 AMRS-Waldviertel
ADL 309 Schwarzatal
Elektronik-Kurs
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
On Top
Contest-Seminar in LINZ

In Linz beginnt´s – HF-Contest Seminar 2018

Samstag, 20. Oktober 2018     Organisation: Oliver, OE5OHO und Dieter, OE8KDK

Näheres im Kalender und auf ÖVSV-Veranstaltungen

 
Funk Telegramm 08/2018 Drucken E-Mail

FUNK TELEGRAMM 8/2018

Monatliches Magazin für Funkamateure

 Verlag Joachim Kraft   Einzelpreis EUR 1,85

Die Augustausgabe ist wieder voll mit Informationen auf 52 Seiten. Genau richtig für die Urlaubssaison. 

Für Selbstbaufreunde ist sicher der Artikel von Alfred Klüß, DF2BC über einen verkürzten Dipol für das 60-m-Band mit kapazitiver Serienanpassung von Interesse. Sie lesen wie eine mobile Amateurfunkstation für einen größeren Polizeieinsatz sorgte. Simon Watt-Wyness, ZL1SSW, hat den BG7TBL Signalgenerator getestet und berichtet darüber.

Das HF Manager's Handbook der IARU wurde völlig überarbeitet. Die 92 Seiten im PDF-Format stehen als Download bereit. Den Link finden Sie auch in diesem Heft. In Deutschland wollen die Energieversorger ein eigenes Funknetz auf 70cm. Über das warum informiert sie auch das FUNK TELEGRAMM.

weiter …
 
Wien.ORF.at - Amateurfunkartikel Drucken E-Mail
 
 Logo © ORF Wien

Amateurfunk: Rauschfrei und unabhängig

Wenn überall die Lichter ausgehen und die Handys keinen Empfang mehr haben, senden Funkamateure Nachrichten bis zum Mond. In Wien funken derzeit rund 1.500 Menschen - im Katastrophenfall kann das Hobby Leben retten.

So titelt ein  Artikel von Theresa Loibl auf der Website von wien.ORF.at. Der Artikel wurde zwar schon vor 2 Jahren geschrieben, ist aber nach wie vor aktuell, interessant und vor allem immer noch auf den Seiten von wien.ORF.at abrufbar.

(Originalintro) Durch das Internet, den Mobilfunk und das Telefon ist die Welt von heute gut vernetzt. Doch diese Systeme sind fragiler, als man glaubt. Ein beschädigter Sendemast, ein Großereignis oder eine Lawine und das Netz ist überlastet. Bei einem großflächigen Stromausfall bricht es ganz in sich zusammen. Nur wer über ein Funkgerät verfügt und damit umzugehen weiß, ist dann noch erreichbar. Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist ein Verein für solche Funk-Amateure. In Wien gibt es derzeit rund 1.500 Funkamateure.  (Ende Original)

weiter …
 
FT8 Digital Mode Club Drucken E-Mail
 
 © Logo des FT8DMC

FT8 Digital Mode Club

Gegründet wurde der Club von Jo Engelbrecht, OE4VIE und Hannes Grünsteidl, OE1SGU/OE3SGU am 12.07.2017 um die digitale Betriebsart FT8, die in den Programmen WSJT-X und JTDX enthalten ist, zu unterstützen und Einsteigern Anreize zu bieten, sich damit zu beschäftigen. Mittlerweile hat der Club über 6000 Mitglieder.

Die kostenlose Mitgliedschaft kann auf der Website des Clubs, welche auch von OE4VIE gestaltet ist, beantragt werden.  Besonders das Diplomprogramm scheint für einen großen Zulauf zu sorgen. Die Diplome kann man nur mit der UAAC Software beantragen. Der Download Link dazu befindet sich auf der Webseite des Clubs www.ft8dmc.eu.

Das jeweilige Diplom des großen Diplomangebotes kann dann selbst herunter geladen werden.

Website mit weiterführenden Informationen:  www.ft8dmc.eu
 
QSO mit Ohren und Hirn Drucken E-Mail
 
 Logo www.tbdxc.net

Neuer Club - Die True Blue DXer

Quelle: Übernahme von Funk-Telegramm August 2018

Als Reaktion auf den Siegeszug der neuen digitalen Betriebsart FT8, die zu einem deutlichen Abfall der Aktivität in CW und SSB geführt hat, hat sich nun der Club der "True Blue DXer" gegründet. 

Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Die Gruppe schreibt: "Wenn das Verfolgen von Computer-QSO's nicht deine Vorstellung von DX ist, wenn Du  mit Ohren und Hirn selbst dekodierst, dann bist Du ein True Blue DX'er!"

weiter …
 
Amateurfunkfrequenzen unter Druck Drucken E-Mail

Amateurfunkbereiche über 30 MHz in Gefahr

Bericht der niederländischen Regulierungsbehörde

Quelle: Blog 73 Hamnieuws.nl Autor PH4X  Link 

In seinem jüngsten Jahresbericht 2017 warnt die niederländische Regulierungsbehörde Agentschap Telecom davor, dass der Frequenzraum für den Amateurfunk und insbesondere Frequenzen über 30 MHz unter Druck geraten wird. Die Regulierungsbehörde ist der Ansicht, dass der experimentelle Charakter der Nutzung durch Funkamateure abnimmt.

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus von der Aktivitäten der Funkamateure verschoben: Es gibt weniger Experimente und mehr Kommunikation; oft mit Standardausrüstung statt selbst gebauter Ausrüstung.

weiter …
 
Rufzeichenliste Neu Drucken E-Mail
 
 © Logo des BMVIT/OFB

Aktualisierte Rufzeichenliste

Die Oberste Fernmeldebehörde hat mit 3. Juli 2018 die Rufzeichenliste österreichischer Amateurfunkbewilligungen aktualisiert. Sie sehen immer die aktuellste Liste wenn Sie den entsprechenden Menüpunkt im Menü "SERVICESEITEN" oder hier das Logo anklicken.
 
Offener Brief des Dachverbandes Drucken E-Mail

Offener Brief des ÖVSV Präsidiums zur geplanten Aufhebung des Amateurfunkgesetzes

Auf  seiner Website richtet sich der Dachverband des Österreichischen Versuchssenderverbandes an alle Funkamateure Österreich zu den vom BMVIT geplanten Änderungen im geltenden Amateurfunkrecht wie folgt:

(Originaltext)

An alle Mitglieder des ÖVSV und alle Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich !

weiter …
 
Neuregelung Amateurfunkdienst Drucken E-Mail
 
   © Stratil (Hrsg) MANZ Verlag

Geplante Gesetzesänderungen im Telekommunikationsgesetz und für den Amateurfunkdienst

von Siegfried Otter

Das BMVIT hat den Entwurf einer Novelle des Telekommunikationsgesetzes 2003 - TKG 2003 zur Begutachtung ausgeschickt und auf der Website des BMVIT veröffentlicht, der unter anderem die Außerkraftsetzung des derzeit gültigen Amateurfunkgesetzes 1998 zur Folge hat. Die zur Begutachtung eingeladenen Stellen können dazu bis 31. Juli 2018 eine Stellungnahme abgeben. Es ist anzunehmen, dass der ÖVSV in das Begutachtungsverfahren eingebunden wird dabei sicher die Interessen der österreichischen Funkamateure vertritt.

Gesetzliche Regelungen des Amateurfunkdienstes wird es jedenfalls auch nach Inkrafttreten der Novelle des TKG 2003 geben. Wie aus den Erläuterungen zur Novelle des TKG 2013 hervorgeht, werden zur Straffung des Rechtsbestandes die Regelungen des Amateurfunkgesetzes 1998 mit einigen Änderungen in das TKG 2003 eingearbeitet.

Einige der geplanten Änderungen im Amateurfunkrecht:

weiter …
 
WLan-Ausbau in der EU Drucken E-Mail

WiFi4EU - Kostenloses WLan für Alle

 
EU-Initiative WiFi4EU
Rechte: Europäische Kommission

Zur vereinfachten Erklärung des nachfolgenden Originaltextes des BMVIT: Für dieses Vorhaben müssen sich die Gemeinden bzw. Gemeindeverbände bei der EU anmelden. Es werden in der Reihenfolge der Anmeldungen Gutscheine (á 15.000 EURO) zugesprochen. Auch die Anbieter von den notwendigen IT-Dienstleistungen können sich dort einmelden. Die Gemeinden beauftragen dann ein Unternehmen.

Hier können Sie die FAQ's der Europäischen Kommission auf www.ec.europa.eu nachlesen.

Das BMVIT teilt mit: (Originaltext Website BMVIT)

Mit Hilfe der WiFi4EU-Förderung sollen europaweit an öffentlichen Orten WLAN-Hotspots errichtet werden, die für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos zugänglich sind.

 Bis zum Jahr 2019 sollen so insgesamt 120 Millionen Euro in fünf Ausschreibungen in einem Online-Verfahren nach dem „First-Come-First-Served-Prinzip“ in den Ausbau der lokalen digitalen Infrastruktur fließen.

weiter …
 
Waldviertel Aktiv - AFCH Drucken E-Mail

Amateurfunkclub Heidenreichstein - AFCH

 
  Wasserburg in Heidenreichstein
  © Edgar Pfan
dler                     CC BY-SA 3.0 DE)

Sie waren nicht zu übersehen bei den Amateurfunktagen in Neuhofen an der Ybbs, Eine Gruppe freundlicher Frauen und Männer in feschen blauen Polo-Hemden haben ein kleine Pause eingelegt und sich bei schönstem Wetter ein kleine Pause gegönnt. Eingeladen Platz zu nehmen, stellte sich heraus, dass sie Angehörige des Amateur-Funk-Clubs-Heidenreichstein AFCH sind.  

Bereits 2006 haben Funkamateure und SWL's aus dem Raum Heidenreichstein diesen behördlich eingetragenen Verein gegründet. Der Vorsitzende dieses Vereines ist Rainer Gangl, OE3RGB, der auch Bezirksleiter des ADL 324 (Heidenreichstein) bis zur dessen Zusammenlegung mit dem ADL 315 (Litschau) war. Die beiden ADL's gingen mit 1. Jänner 2018 im neuen ADL 339 (Waldviertel Nord) auf. Der Bezirksleiter dieser Organisation ist Helmut Bauer, OE3BHQ, der auch der Stv. Vorsitzende des AFCH ist. Nach diesem kleinen Ausflug in die Organisationsgeschichte der ADL's des Landesverbandes OE3 des ÖVSV aber wieder zurück zum eigenständigen Verein des Amateurfunkclubs Heidenreichstein:

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 40 von 115
Advertisement
Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
ICOM Radio Club
TBDXC
Terminkalender
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Die nächsten Termine
Samstag 20.Okt.18 09:00 Uhr
HF-Kontest Seminar LINZ
Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

IGS Electronic Linz
seit 29.8.2018 geschlossen

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Privat an Privat

 Frequenzzähler 2.7GHz
Funktionsgenerator 2MHz

Willhaben 160 EU

 
TS-440S/AT Willhaben 320EUR
 
Top! Top!