www.funknews.at
funknews.atFunkturm Advertisement
Home
Mittwoch, 12. Dezember 2018
 
 
Funknews
Home
Recht & Behörden
Amateurfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
Satellitenfunk
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Serviceseiten
Links
News Blog
DXWATCH Cluster
DXFUN Cluster
Rufzeichenliste BMVIT
DL-Rufzeichen Suche
Schnellwahl
OEVSV
AMRS
MFCA
ICOM Radio Club
Statistik
Besucher: 21707367
Aktuell 1 Gast online
Neueste Links
Währungsrechner
ISS Tracking ESA
satblog DK3WN
Rogers QRP Selbstbau
sm0vpo Selbstbau
Links - Topp Liste
Publikationen

QSP freier Download

Klubzeitschrift ÖVSV

FUNKAMATEUR
Deutsches Amateurfunkmagazin

Funk-Telegramm
Magazin f. Funkamateure

FM - Das Funkmagazin

DUBUS International
deutsch/englisch

CQ DL des DARC

AMSAT-DL Journal

 

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Funknews verwendet nur Cookies die zur Funktion dieser Seite beitragen. Sie können ihren Browser anweisen Cookies erst nach Genehmigung anzunehmen oder nach dem Schließen ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
             
Erfolgreiche Amateurfunkprüfung Drucken E-Mail

 Erfolgreiche Amateurfunkprüfungen im Juni 2018 in Linz

Wie Reinhard Lorenz OE5RLN auf der Website des ADL 507 mitteilt, wurden am 6. und 13. Juni 2018 beim Fernmeldebüro LINZ Amateurfunkprüfungen abgehalten. Die Kandidaten, die von von den Ausbildern der Ortsgruppe ADL 507 Ried-Grieskirchen, Karl Feichtenschlager OE5FKL und Reinhard Lorenz OE5RLN, auf diese Prüfung optimal vorbereitet wurden haben diese für die Lizenzklasse 1 mit Bravour geschafft obwohl seitens der Prüfungskommission cit. "die Latte sehr hoch gelegt" war.

Folgende neue Amateurfunkrufzeichen wurden vergeben:

weiter …
 
Eine interessante Website von DD6NT Drucken E-Mail

 QSL-Karte von DD6NT © Georg Orthmann

Funk verbindet die Welt

Unter dieses Motto hat OM Georg Orthmann DD6NT auf seiner Website den Menüpunkt "Amateurfunk" gestellt. Mit seiner freundlichen Genehmigung wollen wir dessen Inhalt hier wörtlich zur Gänze wiedergeben.

Der gut gegliederte Webauftritt von DD6NT beinhaltet viele Informationen, welche nicht nur für Newcomer von Interesse sind.

Es zahlt sich aus, die Menüpunkte anzuklicken. Viele gute Informationen, z.B. über QSL Karten und Versand, Weltzeit, Antennen und vieles mehr, aber auch kritische Betrachtungen findet man dabei. Naturgemäß steht dabei Deutschland im Fokus, aber Amateurfunk ist ein globaler Funkdienst, dessen Ausprägungen in anderen Ländern ähnlich gelagert sein könnten.

 Es folgt Originaltext   ©  DD6NT:

weiter …
 
Fußball Weltmeisterschaft 2018 Drucken E-Mail

WM Maskottchen Zabivaka
© FIFA

Sonderrufzeichen zur Fußball Weltmeisterschaft 2018

1.6. - 15.7.2018  

Auch in Österreich gibt es anlässlich der FIFA WM 2018 in Russland eine Sonderstation: 

OE18FIFA

Dieses Spezial Call wurde von OE3KLU, OM Charly für die Klubstation des ÖVSV OE3XHQ im Amateurfunkzentrum Wiener Neudorf beantragt und von der Fernmeldebehörde für den oben genannten Zeitraum genehmigt.

weiter …
 
Anreiz zur Morsetelegraphie Drucken E-Mail

Wiederentdeckung einer faszinierenden Betriebsart

 Als ich meine Lizenzprüfung vor vielen Jahren bei der Wiener Fernmeldebehörde ablegte, habe ich vorerst die Prüfung meiner Telegraphiefertigkeit hinaus geschoben. So durfte ich nur auf Frequenzen über 30 MHz arbeiten. Eisern habe ich dann das Morsen geübt und nach erfolgreicher Prüfung hatte ich endlich die ersehnte uneingeschränkte Amateurfunkbewilligung in Händen. Ich habe dann auch fast immer in CW gearbeitet und mir eine gewisse Fertigkeit angeeignet. Dann musste ich leider eine ziemlich lange Zeit pausieren. Bis mir im Mitteilungsblatt der AGCW-DL eine Anzeige ins Auge fiel:

Dieter Traxel, DK5PZ, hat einen wunderschönen Anstecker geschaffen: Dieser zeigt eine mechanische Morsetaste, darunter ein Feld für das Call und über dem Call die Gravur "Telegraphist". In der Anzeige hieß es weiter: 'für Morse-Telegraphisten und wer es noch werden möchte' .

weiter …
 
Marinefunk im HGM - Ein Bericht Drucken E-Mail

Internationale Museumsschiffe und Historische Militärfahrzeuge 

 

 von links: OE6NFK, OE3SOB, OE1JJB (sitzend) und zwei sehr nette Besucher der Funkstation OE6XMF/U20

Der MFCA hat S.M. U-Boot U20 der k.u.k Kriegsmarine per Amateurfunk aktiviert

Am 3. Juni 2018 hat der Marine Funker Club Austria anlässlich des International Museumships Weekends das Unterseeboot, von dem  der Turm im Heeresgeschichtlichen Museum im Marine Saal steht, auf den Kurzwellenbändern aktiviert. Es konnten trotz nicht allzu guter Bedingungen einige schöne Verbindungen mit anderen Museumsschiffen getätigt werden.

Zur gleichen Zeit fand im Freigelände des HGM die Schau "Auf Ketten und Rädern" statt, die bei freiem Eintritt ausgesprochen gut besucht war. Vom Krad über "Schwimmkübel" bis zu riesigen Panzern war alles vertreten und wurden von ihren Besitzern stolz vorgeführt. Dadurch entstand auch ein großer Zulauf zu der Kurzwellenstation, mit der in Morsetelegrafie gearbeitet wurde. Von den rhytmischen Zeichen angelockt, haben sich viele Besucher mit Fragen an die Crew gewandt, die diese gerne beantwortet hat.                                                 

Ausführlicher Bericht des MFCA hier als PDF

 
Kid's Day am 16. Juni 2018 Drucken E-Mail

 Kid's Day  16.06.2018    -    Wo findet was statt?

Die uns bisher gemeldeten Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik "Die nächsten Termine" unter dem Kalender oder Klick auf das Bild. Planen auch Sie eine Aktion zu diesem wichtigen Ereignis teilen Sie uns das bitte per Email Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können mit. Gerne machen wir das unserer großen Leserschaft bekannt!

 
HAM RADIO 2018 - Ein voller Erfolg Drucken E-Mail

Der Funke springt über: Technikbegeisterte aus aller Welt kontakten auf der Ham Radio

  
 ÖVSV Team auf der Ham Radio  Bild: ÖVSV

03.06.2018 | Schlussbericht

Friedrichshafen - Die Freude an Technik und Selbstbau sowie das Knüpfen von Freundschaften rund um den Globus verbindet: Funkamateure und Pfadfinder aus aller Welt kamen auf der Ham Radio in Friedrichshafen zusammen, um sich zu treffen, bei Ausstellern und Verbänden einzukaufen und sich zu informieren sowie auf dem Flohmarkt auf Schatzsuche zu gehen. Insgesamt zog es am Wochenende 15.460 Besucher (Vorjahr 17 110) auf die internationale Amateurfunkausstellung und die Gastveranstaltung Maker Faire Bodensee. "Die Ham Radio hat ihre Position als führende Amateurfunk-Ausstellung bestätigt. Sie erwies sich erneut als Mekka der Funkamateure aus aller Welt, auf der der Ham Spirit lebt. In diesem Jahr lag der Termin auf Grund einiger Parallelveranstaltungen nicht optimal, die Besucherzahlen sind dadurch erwartungsgemäß etwas gesunken. Dennoch zeigten sich viele Aussteller und Verbände mit dem Messeverlauf sehr zufrieden", resümieren Messe-Chef Klaus Wellmann und Projektleiterin Petra Rathgeber.
weiter …
 
MFCA beim k.u.k. U-Boot-Turm S.M. U20 Drucken E-Mail

International Museum Ship Radio Event 2018 2./3. Juni 2018


 Kriegsflagge k.u.k. Marine
©  F l a n k e r   Lizenz

Die k.u.k. Kriegsmarine hatte unter anderem auch ca. 50 Unterseeboote unter Flagge.  Eines davon war S.M. U20, welche vor 100 Jahren untergegangen ist. Der Marine Funker Club Austria nimmt diesen Funkevent zum Anlass um am Sonntag dem  3. Juni 2018 beim Turm von U20 mit einer Funk-Crew im Marinesaal des Heeresgeschichtlichen Museums eine MFCA-Club-Station aufzubauen und von 0900 - 1530 Uhr (LT) Funkbetrieb machen. Für solche Verbindungen und speziell ship-to-ship-QSO`s werden Sonder-QSL-Karten mit dem entsprechenden Schiffsmotiv versandt.

Freunde des Marinefunks, auch mit Familie und Freunden, sind herzlich willkommen, wie wir vom 1. Vorsitzenden des MFCA OE6NFK erfahren haben. Es ist auch geplant zum Untergang von U20 vor 100 Jahren eine gemeinsame Gedenkminute vor dem U-Boot-Turm abzuhalten und danach ein Erinnerungsfoto mit den anwesenden Marine(funk-)freunden machen. Als Richtzeit ist 14:00 Uhr vorgesehen.

OE6NFK: "Wir freuen uns darauf, wenn U20 nach 100 Jahren via Funk wieder "auftaucht"

Sonntag 3. Juni haben Militärbegeisterte die Möglichkeit historische Bundesheerfahrzeuge im Wiener Arsenal zu bestaunen. Der Besuch ist kostenlos, ebenso wie der Eintritt in das Heeresgeschichtliche Museum!

 
Funkflohmarkt Austria Offline Drucken E-Mail

Funkflohmarkt Österreich stellt den Betrieb ein

Ab dem 25. Mai 2018 ist die DSGVO auch vom Betreiber des Funkflohmarktes anzuwenden. Dieses Service wurde kostenlos angeboten und war bisher relativ einfach zu erbringen. Da im Laufe der Zeit mehrere Hundert Nutzer registriert sind ist der künftig zu betreibende Aufwand zu groß um diesen nebenbei zu erledigen. Ich habe mich daher entschlossen, dieses Portal mit Ende des Monats Mai zu schließen. Ich danke allen, welche dieses Portal mit ihren Anzeigen interessant gemacht haben. Weichen Sie bitte auf andere Möglichkeiten aus. Die Links zu den wichtigsten finden Sie hier bei FUNKNEWS in der rechten Spalte unter "Gebrauchtgeräte"       
OE3SOB

 
43. Ham Radio ist eröffnet Drucken E-Mail

Funkamateure und Pfadfinder: Eine Freundschaft, die weltweit verbindet

 
Radioscouting: Abenteuer Jugendamateurfunk. Im Bild Rita Osario aus Portugal, Konstantin Bischoff aus Deutschland und Lukas Bachschwell aus Österreich OE1LBS. (Pressebild HamRadio)

Pressekonferenz am 1. Juni 2018        

Friedrichshafen - Sie sind kommunikativ, weltoffen und bauen auf Freundschaften in aller Welt: Funkamateure und Pfadfinder haben einiges gemeinsam. Die Verbindungen, die es zwischen den beiden Gruppen gibt und sich darüber hinaus entwickeln könnten, stehen im Fokus der internationalen Amateurfunkmesse in Friedrichshafen durch das Motto "Radioscouting - Abenteuer Jugendamateurfunk". "Die Ham Radio findet in diesem Jahr bereits zum 43. Mal statt und ist ein wahrer Dauerbrenner. Das liegt zum einen an der Kombination aus hochwertigem Produktangebot, dem riesigen Flohmarkt und dem umfangreichen Rahmenprogramm; sicher aber auch daran, dass wir mit dem Deutschen Amateur-Radio-Club DARC einen Partner haben, der mit dem Motto seines jährlichen Bodenseetreffens auf der Ham Radio spannende Akzente setzt", betont Petra Rathgeber, Projektleiterin der Ham Radio. Rund 180 Aussteller und Verbände aus 32 Ländern präsentieren ihre Neuheiten und Dienstleistungen. Auf der teilweise parallel stattfindenden Maker Faire Bodensee präsentieren sich 150 Stände und wird erstmals von einem Gastveranstalter organisiert.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 61 - 70 von 130
Advertisement
Telegramm
  • Wo befindet sich die ISS? Siehe "NEUESTE LINKS"!
  • Link "ISS Überflugzeiten" derzeit nicht erreichbar.
  • Der Link "Währungsrechner" führt nun zur Wiener Börse
Partner
Hamradio 2012
BMVIT Info Amateurfunk
Seefunkschule Gigahertz
Point electronics
Funkbörse
ICOM Radio Club
TBDXC
Terminkalender
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829301 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Die nächsten Termine
Platz fuer ihren Termin
Bezugsquellen

 Amateurfunkhändler

IGS Electronic Linz
seit 29.8.2018 geschlossen

Funktechnik BÖCK Wien

POINT Electronics Wien

Funk-Elektronik Graz 

Rudi's Funkshop per Email
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

QRP-PROJECT
ELECRAFT-Vertrieb, QRP-Geräte, SDR und mehr

SSB Elektronik
Mastvorverstärker, Endstufen, Koax und mehr

UKW-Berichte
Antennen, Bauteile, Bausätze

WIMO Deutschland

Hans Reichl DD7MH
Gigahertz-Strahler, Filter etc.

www.steckmaste.de
Jürgen Simon DH5AB

Rößle Elektronik
Schiebemaste, Antennen, Zubehör

Gebrauchtgeräte

willhaben.at

Ebay.at

Ebay.de

Ebay-Kleinanzeigen

funkbörse.de

Sonstige Bezugsquellen

DISTRELEC
Elektronik Bauteile

Weitere Vorschläge?

Bitte Email an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Privat an Privat
 
 
 

 
 
 
Top! Top!